• Holzplatten-Dienstleistungen 1
  • Guter Rat muss nicht teuer sein.

Parkett aus Buche und kanadischem Ahorn

Die Holzarten Buche und kanadischer Ahorn mit ihren geschlossenen Poren sind dauerhaft und eignen sich für die Parkettverlegung gut. 

Einige besondere Eigenschaften sind zu beachten:

  1. Buche kann grössere Farbunterschiede zwischen den einzelnen Elementen aufweisen, vor allem bei gedämpftem Holz. Ahorn kann wie alle hellen Holzarten nebst Farbdifferenzen zudem eine stärkere Sichtbarkeit von Fugen aufweisen.
  2. Buche und in geringerem Mass auch kanadischer Ahorn sind Holzarten mit grossem Schwind- und Quellmass bei Veränderung des Feuchtigkeitsgehaltes im Holz, bedingt durch Klimaveränderungen. Bei trockenem Klima (Winter) schwinden diese Hölzer stärker ab.
  3. Im Winter sollte während der ganzen Heizperiode(Trockenwetterzeit) für ausreichende Luftbefeuchtung gesorgt werden. Mittels zusätzlicher Raumluftbefeuchtung auf ca. 45 - 50% rel. Luftfeuchte wird das kleinstmögliche Fugenbild erzielt.
  4. Klebeparkett in paralleler oder englischer Verlegeart (Schwinden und Quellen hauptsächlich quer zu den Holzfasern) bewirkt ein verstärktes Fugenbild.
  5. Mehrschichtige Parkettarten weisen günstigere Eigenschaften bezüglich Schwinden und Quellen und somit im Winter prozentual kleinere Fugen auf.
  6. Bodenheizungen fördern das Austrocknen und somit das Fugenbild bei allen Parkett- und Holzarten zusätzlich, insbesondere bei Buche.
  7. Fabrikversiegelte Produkte sollten nicht nachversiegelt werden (Seitenkantenverklebungen!). Um die unbehandelten Fugenbereiche vor übermässiger Feuchtigkeit und Verschmutzung zu schützen, wird eine Erstpflege mit einem wachshaltigen Pflegemittel empfohlen.
  8. Bei Baustellenversiegelungen können Lacksysteme mit starken Kantenverklebungseigenschaften (z.B. Direktauftrag von Wasserlack) grössere Abrissfugen nach sich ziehen. Vorgängiges Grundieren wird dringend empfohlen und kann die Seitenkantenverklebung vermindern/verhindern.
  9. Die Verlegung von Parkett aus Buche und kanadischem Ahorn, insbesondere auf beheizte Untergründe, erfordert gute Fachkenntnisse.

Im weiteren sind folgende Punkte zur Kenntnis zu nehmen:

  • Farbdifferenzen, speziell bei gedämpftem Holz, sind zu tolerieren.
  • Farbabweichungen zu einzelnen Musterelementen können auftreten.
  • Eine Raumluftbefeuchtung auf ca. 45 - 50% rel. Luftfeuchte ist während der ganzen Heizperiode zu empfehlen.
  • Die Reinigung und Pflege von Parkett ist gemäss Anleitungen durchzuführen.
    • Kontakt

      Holzplatten AG
      Weberrütistrasse 10
      8833 Samstagern

      Montag bis Donnerstag:
      07:00 - 12:00 / 13:00 - 17:30 Uhr Freitag:
      07:00 - 12:00 / 13:00 - 17:00 Uhr

    • Telefon

      Holzwerkstoffe
      044 786 90 40
      Türen
      044 786 90 50
      Bodenbeläge
      044 786 90 60

      E-Mail

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!